Aktion Gebäudethermografie

    

Quelle: Infrablow

Wärmeverluste sichtbar machen – mit der Gebäudethermografie, also mit Infrarot- oder Wärmebildern, können potenzielle Schwachstellen eines Gebäudes sehr anschaulich aufgezeigt werden

Die Gemeinden Thun, Steffisburg, Uetendorf und Heimberg führen die im Januar 2016 im Rahmen des überkommunalen Richtplans Energie lancierte Aktion Gebäudethermografie auch im Winter 2016/2017 durch. Mit einem Förderbeitrag von CHF 500.- pro Objekt (in Kombination mit dem GEAK® Plus sogar CHF 700.- pro Objekt) unterstützen sie zusammen mit den beiden regionalen Energieversorgern Energie Thun AG und NetZulg AG die Analyse von grösseren Liegenschaften wie Mehrfamilienhäusern sowie Gewerbe- und Industriegebäuden.

Die Aktion wird mit ausgewiesenen Thermografie-Spezialisten aus dem Gebäudebereich ausgeführt, damit qualitativ hochstehende Berichte mit gut dokumentierten Aufnahmen entstehen.

Weitere Informationen:

Information zur Aktion Gebäudethermografie
Musterbericht Gebäudethermografie

Formular Auftrag zur Durchführung einer Gebäudethermografie

 

Die Aktion wird im Auftrag der Partner durch die Energie Thun AG abgewickelt.

         

        
  

 

Kontakt

Bruno Guggisberg
033 225 66 94, Email