Strom aus Trinkwasserkraftwerken

Die Trinkwasserkraftwerke Lauenen und Brändlisberg produzieren seit 2013 ökologischen Strom. Mit der Produktion kann der Strombedarf von zirka 50 durchschnittlichen Haushalten gedeckt werden.

Wie funktioniert die Stromproduktion mit Trinkwasserkraftwerken?

Quellwasser aus höheren Lagen fliesst durch Leitungen in die tiefer liegenden Reservoirs. Durch diesen Höhenunterschied entsteht Druck, welcher ausgenutzt wird, um die Turbinen anzutreiben. In unseren beiden Trinkwasserkraftwerken werden zwei verschiedenen Turbinen (Brändlisberg: Gegendruck-Peltonturbine, Lauenen: rückwärtslaufende Peltonturbine) zur Stromproduktion eingesetzt.

Produktion Trinkwasserkraftwerke (GWh)